Kuylen und Vicento als Blamagen-Verhinderer

Veröffentlicht: 1. April 2015 in CONCACAF, FIFA World Cup Qualifiers 2018
Schlagwörter:,

CONCACAF – First Round

Die erste Runde der WM-Qualifikation der CONCACAF fand in der Nacht zum Mittwoch ihr Ende. Während die Bermudas und Nicaragua auch ihre Rückspiele klar gewannen mussten Dominica, Curaçao und Belize lange um das Weiterkommen zittern.

Bermudas – Bahamas 3:0

Wie im Hinspiel ließen die Bermudas absolut nichts anbrennen. Allerdings dauerte es bis zum ersten Treffer fast 80 Minuten, zuvor vergaben die Hausherren eine Fülle an Torchancen. Torjäger Wells setzte einen von Pritchard an ihm verursachten Foulelfmeter an die Latte (44.). In den Schlussminuten wurde das Ergebnis aber dann noch standesgemäß, Wells traf nach Lambe-Pass per Flachschuss (79.), drei Minuten später schlug Burgess nach einer Smith-Vorarbeit zu (82.). Wells setzte in der 87. Minute auch den 3:0-Schlusspunkt nachdem der eingewechselte Torwart Caroll eine Hereingabe von Smith vor die Füße des England-Legionärs abgewehrt hatte.

Anguilla – Nicaragua 0:3

Zwar ließen die Mittelamerikaner keine Zweifel am Weiterkommen aufkommen, doch Anguilla zeigte vor heimischen Publikum durchaus gute Spielzüge und verpasste einen eigenen Treffer nur knapp. Leguías per Doppelpack (21., 67.) und Kapitän Barrera (45.+1) erzielten die Tore für die Gäste.

Dominica – British Virgin Islands 0:0

Wie bereits das Hinspiel fand auch der zweite Teil dieses Treffens in Dominica statt, da das Stadion auf den BVI renoviert wird. Ein wenig spektakuläres torloses Remis reichte den Hausherren zum ungefährdeten Weiterkommen.

Cayman Islands – Belize 1:1

Mehr als ein blaues Auge handelte sich dagegen Belize ein. Die Mittelamerikaner retteten sich gegen den krassen Außenseiter Cayman Islands nur dank der Auswärtstorregel in die nächste Runde. Mark Ebanks schoss bereits nach fünf Minuten sein Team nach einer schlecht geklärten Flanke in Front. Ohne den nicht nominierten Stürmerstar Deon McCaulay war Belize offensiv harmlos. Kuylen traf mit einem sehenswerten Freistoß und rettete sein Land so vor den Aus (20.). Danach mussten die „Jaguare“ aber noch 70 Minuten zittern und konnten sich am Ende bei Torwart West bedanken.

Montserrat – Curaçao 2:2

Auch das von Patrick Kluivert gecoachte Curaçao wackelte im Rückspiel gegen Montserrat extrem. Den Gastgebern hätte nach dem 1:2 im Hinspiel ein 1:0 genügt, dementsprechend offensiv trat die Elf von der gerade einmal 6.000 (!) Einwohner fassenden Insel an. Weir-Daley, Taylor und Petrie vergaben jedoch gute Chancen. Den Treffer erzielte aber Lachman für die Gäste nach einer Ecke (41.).

Zschussen hätte das Spiel kurz nach Wiederanpfiff dann beinahe endgültig entschieden, feuerte aber drüber. Dann war wieder Monteserrat dran, de la Paz entschärfte einen Freistoß von QPR-Spieler Comley. Der hochverdiente Ausgleich gelang dann Willer, der eine McDonald-Hereingabe über die Linie drückte (65.). Neun Minuten vor dem Ende erzielte dann Woods-Garness per Flachschuss das 2:1, was die Verlängerung bedeutet hätte. Clifton hätte danach beinahe sogar das 3:1 nachgelegt. So wurde der Underdog doch noch bestraft, Vicento vollstreckte nach einem Einwurf und rettete sein Team in die nächste Runde (87.).

Ergebnisse:

Bahamas – Bermudas 0:8 (0:5, 0:3)

British Virgin Islands – Dominica 2:3 (2:3, 0:0)

Barbados – US Virgin Islands 4:1 (0:1, 4:0)

Saint Kitts & Nevis – Turks & Caicos Islands 12:4 (6:2, 6:2)

Nicaragua – Anguilla 8:0 (5:0, 3:0)

Belize – Cayman Islands 1:1 (0:0, 1:1)

Curaçao – Monteserrat 4:3 (2:1, 2:2)

Zweite Runde:

8. bis 16. Juni

Saint Vincent & Grenadines – Guyana

Antigua & Barbuda – Saint Lucia

Puerto Rico – Grenada

Dominica – Kanada

Dominikanische Republik – Belize

Guatemala – Bermudas

Aruba – Barbados

St. Kitts & Nevis – El Salvador

Curaçao – Kuba

Nicaragua – Surinam

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s