Tunesien darf an der Qualifikation zum Afrika-Cup 2017 teilnehmen

Veröffentlicht: 1. April 2015 in Africa Cup of Nations 2017, CAF
Schlagwörter:, ,

Tunesien darf nun doch an der Qualifikation zum Africa Cup of Nations 2017 teilnehmen. Die Nordafrikaner waren Anfang Februar von der CAF ausgeschlossen worden, nachdem Funktionäre schwere Vorwürfe gegen die CAF erhoben hatten. Tunesien war zuvor im Viertelfinale des Africa Cup of Nations 2015 unter anderem durch einen unberechtigten Elfmeterpfiff ausgeschieden.

Bis in die 91. Minute führten die „Adler von Karthago“ gegen die Auswahl des Gastgebers Äquatorial-Guinea, dann verhängte Schiedsrichter Rajindraparsad Seechurn (Mauritius) einen unberechtigten Elfmeter für Äquatorial-Guinea. Dieser führte zum Ausgleich, in der Verlängerung unterlag Tunesien dann mit 1:2.

Neben Ausschreitungen der Spieler gab es nach dem Aus weitere Negativschlagzeilen. Diverse Funktionäre warfen der CAF vor, „generell voreingenommen“ gegenüber Tunesien zu sein. Da die von der CAF geforderte Entschuldigung nicht erfolgte wurde der Verband von der Qualifikation für das Turnier 2017 ausgeschlossen.

Eigentlich wollten die Nordafrikaner vor das internationale Sportgericht CAS ziehen, nach einem Treffen zwischen CAF-Präsident Hayatou und FTF-Vizepräsident Snoussi ist dies aber passé. Die Probleme wurden scheinbar beseitigt, Tunesien darf nun doch an der Qualifikation teilnehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s