Stindl trifft erneut – Deutschland holt den Confederations Cup

Veröffentlicht: 3. Juli 2017 in CONMEBOL, FIFA Confederations Cup 2017, UEFA
Schlagwörter:, , , ,

Deutschland hat durch ein 1:0 über Chile den Confederations Cup gewonnen. Dabei tat sich die DFB-Elf gerade in der Anfangsphase gegen früh störende Südamerikaner enorm schwer, nutzte dann aber einen Fehler von Díaz zum überraschenden 1:0. Es folgten weitere Gelegenheiten für den Weltmeister, aber keine Tore. In den zweiten 45 Minuten wurde die Partie hektisch und stellenweise unschön. Die Chilenen rannten an, konnten aber nicht mehr ausgleichen.

Embed from Getty Images

Deutschlands junges Team jubelt mit Trophäe.

Chiles Nationalcoach Juan Antonio Pizzi verzichtete wenig überraschend auf personelle Wechsel und schickte dieselbe Elf auf dem Rasen, die sich im Halbfinale gegen Portugal (3:0 im Elfmeterschießen) durchgesetzt hatte.

Bundestrainer Joachim Löw dagegen nahm eine Änderungen gegenüber dem 4:1 gegen Mexiko vor. Henrichs musste auf die Bank, Kimmich rückte dafür auf die rechte Außenbahn. Den dadurch freien Platz in der Dreierkette übernahm Mustafi, der zuletzt beim 1:1 gegen Chile in der Gruppenphase in der Startelf gestanden war.

Ganz wie im Gruppenspiel begann auch das Finale: Mit aggressiv attackierenden Chilenen, die die junge DFB-Auswahl zu Fehlern im Spielaufbau zwangen. Ein solcher von Stindl hätte beinahe zum frühen Rückstand geführt. Rüdiger bremste Aránguiz im Strafraum aus, der Ball kam zu Vidal, der ter Stegen erstmals prüfte (5.). Ähnliche Szenen führten zu Abschlüssen von Vidal (7.) und Vargas (11., 13.).

Embed from Getty Images

Lars Stindl dreht jubelnd ab, ermöglicht hatten den Treffer ein schwerer Aussetzer von Marcelo Díaz (#21).

Richtig knapp wurde es in der 20. Minute: ter Stegen konnte einen Vidal-Schuss parieren, der nachsetzende Sánchez traf den Ball aber nicht richtig. Stattdessen führte auf einmal Deutschland: Marcelo Díaz ließ sich am eigenen Sechzehner das Spielgerät von Werner abluchsen, der frei vor Bravo die Übersicht behielt und querlegte. Stindl musste nur noch ins leere Tor einschieben (20.).

Dieser Schock war wie Sand im Getriebe der chilenischen Angriffsmaschinerie, die in der Folge sichtbar unrund lief. Der Weltmeister dagegen kombinierte nun stellenweise flüssig nach vorne, logisches Resultat waren gute Torchancen. Rudy bediente Goretzka rechts im Sechzehner mustergültig, doch der Schalker verfehlte das lange Eck knapp (36.). Draxler zielte nach Werner-Ablage links vorbei (40.). Kurz vor der Pause leistete sich dann Jara einen schweren Fehlpass, Kapitän Draxler nahm Goretzka mit, der aus spitzem Winkel aber nicht an Bravo vorbeikam (45.).

Embed from Getty Images

Halbzeit Zwei bot viel Gift: Hier geraten unter anderem Kimmich und Vidal aneinander.

Die Chilenen mühten sich, ihre Überlegenheit aus der Anfangsphase nach Wiederbeginn erneut aufzubauen, hatten damit aber nur bedingt Erfolg. Draxler startete in der 55. Minute ein feines Solo, den Abschluss fälschte Medel zur Ecke ab. Statt attraktiver wurde die Partie aber giftiger und hektischer. Nach knapp einer Stunde gerieten Kimmich und Bravo sowie der hinzugeeilte Vidal aneinander. Schiedsrichter Mažić (Serbien) zeigte beiden Bayern-Akteuren Gelb (59.).

Vier Minuten später lag der Serbe aber gehörig daneben. Jara hatte Werner an der Auslinie den Ellbogen an das Kinn gerammt (63.). Mažić entschied zunächst auf Einwurf und nach persönlichem Studium der Videobilder unverständlicherweise nur auf Gelb (65.).

In der Schlussphase drückte der Südamerikameister. Rudy blockte Sánchez (72.), Vargas zielte zu ungenau (74.) und Vidal feuerte aus kurzer Distanz klar über die Latte (75.). Nach dieser Szene forderten die Chilenen Elfmeter, mehr als eine Gelbe Karte für den zu laut protestierenden Vargas brachte dies aber nicht.

Embed from Getty Images

War in der Schlussphase mehrmals auf dem Posten: Marc-André ter Stegen.

Deutschland konnte sich nur noch gelegentlich befreien und musste einige brenzlige Szenen überstehen. ter Stegen kratzte einen Aránguiz-Flachschuss aus dem linken unteren Eck (80.). Joker Puch ersprintete eine Sánchez-Flanke und legte zurück für den ebenfalls neu hereingekommenen Sagal, doch der schoss deutlich über das leere Tor – ter Stegen wäre machtlos gewesen (84.).

In der 90. Minute kochten dann die Gemüter mal wieder hoch, als Can den Ball tief in der chilenischen Hälfte nach einer Freistoßentscheidung gegen ihn nicht herausrücken wollte, sodass eine weitere Rudelbildung folgte. In der letzten Minute der Nachspielzeit trat Sánchez noch einmal zum Freistoß an, ter Stegen war aber zur Stelle und sicherte so den knappen Erfolg (90.+5).

Kurz darauf war Schluss und das junge deutsche Team durfte den ersten Gewinn des Confederations Cup für den DFB überhaupt ausgiebig feiern.

Statistik:

Tor: 0:1 Stindl (20., Rechtsschuss, Werner)

Aufstellung (Chile): Bravo – Isla, Medel, Jara, Beausejour – M. Díaz – Aránguiz, P. Hernández – Vidal – Vargas, Sánchez

Aufstellung (Deutschland): ter Stegen – Rüdiger, Mustafi, Ginter – Kimmich, Hector – Goretzka, Rudy – Stindl, Draxler – Werner

Wechsel (Chile): 53. Valencia für M. Díaz, 81. Sagal für Aránguiz, 81. Puch für Vargas

Wechsel (Deutschland): 79. Can für Werner, 90.+2 Süle für Goretzka

Bank (Chile): J. Herrera (Tor), Toselli (Tor), P. Díaz, Mena, Roco, Fuenzalida, Gutiérrez, Silva, Rodríguez

Bank (Deutschland): Leno (Tor), Trapp (Tor), Henrichs, Plattenhardt, Brandt, Demirbay, Younes, Wagner

Gelbe Karten: Vidal (59., Rangelei), Jara (65., Foulspiel), Vargas (75., Meckern), Bravo (90., Rangelei) – Kimmich (59., Rangelei), Can (90., unsportliches Verhalten), Rudy (90.+2, Foulspiel)

Schiedsrichter: Milorad Mažić (Serbien) – Milovan Ristić (Serbien), Dalibor Đurđević (Serbien) – Damir Skomina (Slowenien) – Clément Turpin (Frankreich), Jure Prapotnik (Slowenien); Artur Soares Dias (Portugal)

Anstoßzeit und Spielort: 2. Juli 2017/21:00 Uhr (UTC+3), Sankt-Peterbúrg Aréna/Sankt-Peterbúrg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s